Gira Kunststofftechnik
für die Medizin- und Pharmaindustrie
Vom Konzept bis zur Serienfertigung

Als Systemlieferant für die Medizin- und Pharmaindustrie entwickelt und produziert Gira Komponenten, Baugruppen und komplexe Systemprodukte aus Kunststoff. Gira bietet seinen Kunden spezielle Expertise: bei der Entwicklung und Herstellung von Kunststoffteilen, der Veredelung, der Integration von Elektronik, der Baugruppenmontage und der Endgerätemontage. Dabei ist Gira einer der Anbieter, die sowohl Groß- als auch Kleinserien fertigen können. Schon in der frühen Konzeptionsphase bietet Gira seinen Kunden umfassende Unterstützung bei der Entwicklung des Produkts.

Lückenloser Prozess in sechs Stufen

Die Menschen hinter der Technik

Sechs Gira Mitarbeiter berichten, wie sie ihre Kunden auf dem Weg zum fertigen Bauteil unterstützen

Dirk Brongkoll, Key-Account-Manager
Wenn es um übergeordnete Themen der Zusammenarbeit geht, ist der Diplom-Kaufmann Dirk Brongkoll als Key-Account-Manager der zentrale Ansprechpartner für Kunden aus der Medizintechnik. Wichtig ist ihm, dass sich die Menschen an den Schnittstellen bei Gira und beim Kunden persönlich kennen. Denn wenn man eine langjährige Partnerschaft eingeht, ist es wichtig, dass man sich versteht – auch und gerade bei internationalen Kooperationen.
Mehr

Sebastian Heczko, Technischer Projektleiter Kunststofffertigung
Sebastian Heczko ist gelernter Werkzeugmechaniker und hat sich zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker weitergebildet. Er ist Mitglied eines Teams, das die Schnittstelle zwischen dem Kunden und dem internen oder externen Werkzeughersteller bildet. Der technische Projektleiter konzeptioniert mit dem Kunden die Gestaltung der Bauteile, damit diese prozesssicher hergestellt werden können. Hierfür entwickelt er im Abgleich mit dem Werkzeugbau das richtige Werkzeugkonzept.
Mehr

Christian Bruns, Leiter Projektmanagement & Office
Nach seiner Ausbildung zum Werkzeugmacher studierte er Maschinenbau und absolvierte berufsbegleitend den MBA. 2005 projektierte er das erste Projekt mit Reinraumfertigung bei Gira und befasst sich seitdem mit den Anforderungen der Medizintechnik. Als Leiter des Projektmanagements im Geschäftsfeld Kunststofftechnik ist er verantwortlich für die erfolgreiche Umsetzung der Kundenprojekte.
Mehr

Bernhard Hoster, Technologiemanager
Man kann Bernhard Hoster mit Fug und Recht als angesehenen Experten auf dem Gebiet der Kunststofftechnik bezeichnen. Seit mehr als 20 Jahren ist er im Beruf, er war Leiter der Abteilung Duroplaste am Kunststoff Institut Lüdenscheid und Geschäftsführer der ISK GmbH, einem weltweit tätigen Dienstleistungsunternehmen für die kunststoffverarbeitende Industrie. Dort war er für unterschiedlichste Branchen tätig und hat weltweit Einblick in verschiedenste Technologien und deren Umsetzung gehabt. Seit dem Jahr 2011 ist er bei Gira und trägt mit dazu bei, dass der Bereich Kunststofftechnik in Sachen Technologien gut aufgestellt ist.
Mehr

Markus Tweer, Produktentwickler
Als gelernter technischer Zeichner hat sich Markus Tweer zum „staatlich geprüften Techniker, „Fachrichtung Maschinenbau mit Schwerpunkt Fertigungstechnik" weitergebildet. Bei Gira sorgen er und das Produktentwickler-Team im engen Austausch mit den Kunden sowie den verschiedenen Fachbereichen dafür, dass das Produkt des Kunden zur Serienreife entwickelt wird.
Mehr

Volkhard Selig, Leiter Qualität und Managementsysteme
Gerade in der Medizin- und Pharmaindustrie gilt: Der Kunde will ein sicheres Produkt, um die Sicherheit des Patienten zu gewährleisten. Volkhard Selig und sein Team stellen das sicher, indem sie mögliche Risiken analysieren, bewerten und gegebenenfalls ausschließen oder minimieren. Dabei denken sie als Kunststoffexperten auch an solche Aspekte, die der Kunde vielleicht nicht im Fokus hatte.
Mehr

Das Gira Kunststoffzentrum

Kompetent in der Thermo- und Duroplastverarbeitung

Gira baut seit Jahrzenten konsequent seine Kompetenz in der Thermo- und Duroplastverarbeitung aus. Zunächst für den Geschäftszweig der Gebäudesystemtechnik gegründet, entwickelt und produziert Gira heute zudem speziell für die Medizin- und Pharmaindustrie. Dem Kunststoffzentrum angegliedert ist ein industrieller Werkzeugbau, der Präzisionswerkzeuge schnell und flexibel herstellen kann.

Mehr zum Unternehmen

Das Neueste der Gira Produktionsgebäude wurde 2002 eingeweiht und spiegelt mit seiner geschosshohen, horizontal gegliederten Stahlglas-Fassade die Grundprinzipien des Unternehmens wider: Offenheit in der Entwicklung, Innovation, Transparenz und Kommunikation.

Kompetenzen für die Medizin- und Pharmaindustrie

Qualitätsmanagement bei Gira

Hersteller von Produkten für die Medizin- und Pharmaindustrie tragen eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Kunden und gegenüber den Menschen, die diese Produkte später nutzen oder mit ihnen in Kontakt kommen. Bei Gira sichert ein strenges Qualitätsmanagement die Qualität über alle Projekt- und Fertigungsebenen hinweg.
Mehr

Werkzeugkonstruktion und Werkzeugbau

Der Werkzeugbau von Gira steht für die innovative Fertigung von technisch hochwertigen Produkten und Baugruppen mit industrieller Präzision. Eine besondere Stärke liegt in der großen Schnelligkeit und Flexibilität.
Mehr

Duroplastverarbeitung

Duroplastische Werkstoffe kommen als wirtschaftliche Alternative zu Metallen und thermoplastischen Werkstoffen zunehmend auch in technologisch anspruchsvollen Bereichen wie der Medizintechnik zum Einsatz. Gira hat umfassende Erfahrung in der Verarbeitung von Duroplasten und verfügt über eine Fertigung mit komplexer Automation.
Mehr

Kleinserienproduktion

Gira verfügt in der Kleinserienproduktion über eigens entwickelte Werkzeug- und Maschinentechnologien. Mithilfe des C-Teile- Managements (CTM) können Rüstvorgänge in kürzester Zeit realisiert werden.
Mehr

Produktion im Reinraum

Gira arbeitet nach den besonderen Anforderungen der Produktion für die Medizin und Pharmaindustrie. Dabei steht auch ein Reinraum zur Verfügung, der entsprechend der Klasse 7 nach DIN ISO 14644 installiert ist und in dem komplexe Baugruppen realisiert werden.
Mehr

Elektromontage

Gira montiert komplette Endgeräte mitsamt allen Komponenten wie Elektronik, Displays und Bedienungspanels. Auf ESD-konformen Arbeitsplätzen werden die zuvor EMV-gerecht gestalteten Bauteile montiert und geprüft.
Mehr

Unternehmen

Gira ist seit Jahrzehnten führend in der Duroplast- und Thermoplastverarbeitung. Als Systemlieferant für die Medizin- und Pharmaindustrie bietet Gira seinen Kunden „State of the art“-Expertise.
Mehr

Stellenangebote

Der erste Schritt zur Mitarbeit bei Gira. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote und die Möglichkeit, sich online zu bewerben.
Mehr

Online-Bewerbung

Gira ist für Sie ein Wunscharbeitgeber, und Sie möchten sich initiativ bewerben? Dann folgen Sie einfach den Vorgaben des Online-Bewerbungsbogens. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Mehr

Kontakt

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten sowie Anfahrtsinformationen zum Gira Geschäftsfeld Kunststofftechnik für die Medizin- und Pharmaindustrie.
Mehr

News

Immer gut informiert: Im News-Bereich finden Sie aktuelle Meldungen aus dem Geschäftsfeld Kunststofftechnik.
Mehr

Social Media

Folgen Sie der Gira Community auf Facebook, Twitter oder YouTube, und informieren Sie sich über Messeveranstaltungen, Events und andere tagesaktuelle Themen zum Unternehmen und zu den Gira Produkten.
Mehr

Gira Kunststoffechnik

TOP